schokocupcakes nach zimtgold

cakes groß ofen

cupcake und zopf

schokocupcakesolo

und im miniformat

schokominicupcake

Zutaten für 12 Schokoladen-Cupcakes:

175 g Zartbitterschokolade (70% Kakaoanteil)
130 g weiche Butter
150 g Zucker
3 Eier
150 g Mehl
25 g Kakaopulver
2 gehäufte TL Backpulver
100 ml Buttermilch
250 g Sahne

Zubereitung:

1. 75 g Schokolade über dem heißen Wasserbad schmelzen, dann 10 Minuten abkühlen lassen. Den Backofen auf 180° (Umluft 160°) vorheizen. Butter und Zucker cremig rühren, die Eier nach und nach unterrühren. Mehl, Backpulver und Kakaopulver darübersieben. Mit Buttermilch zügig unter die Eiermasse rühren. Die geschmolzene Schokolade unterrühren.
2. Papierförmchen in die Blechmulden setzen oder das Blech gut einfetten. Den Teig einfüllen und im Ofen, auf mittlerer Schiene, ca. 20 Minuten backen. Anschließend das Blech herausnehmen, kurz abkühlen lassen, Cupcakes auslösen und wiederum gut abkühlen lassen.
3. 100 g Schokolade grob hacken, mit Sahne erhitzen und unter Rühren auflösen. Die Schokosahne 4 Stunden kalt stellen (Ich habe die Sahne schon einen Tag vorher zubereitet und über Nacht kalt gestellt.). Dann die Sahne steif schlagen und anschließend mit einer Spritztülle auf den Cupcakes verteilen. Wer mag, verziert nun die leckeren Küchlein noch mit frischen Obst.

rezept entnommen von Zimtgold

Anmerkung von mir:

– 90g Zucker anstatt 150g …reicht völlig aus

Schokolade 52% Kakaoanteil, also nicht ganz sooo bitter. bei der Zartbitterschoko kann der höhere Zuckeranteil durchaus besser sein

Allein der Teig war schon der Hammer… wie eine Mousse zum Schluss. Die Muffins am besten am Morgen backen…wenn die ganz frisch sind, sind die bestimmt noch besser 😉 Ich habe die einen Tag vorher gebacken, da auch noch der Hefezopf fertiggestellt werden wollte. Die Verzierung mit der Schokosahne geht superschnell und ist evtl etwas knapp bemessen von der Menge, dann halt 300ml Sahne und 150g Schoko.

Diese Cupcakes sind eine Sünde wert!!

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

w

Verbinde mit %s